Der Innere Meckerer

Internes Memo an:
Den Inneren Meckerer

Lieber Meckerer,

zunächst möchten wir uns ganz herzlich bei Dir bedanken. Du bist seit etlichen Jahren, im Grunde seit wir unser Ich-Unternehmen gegründet haben, fester Bestandteil unseres Inneren Teams. An den allermeisten Entscheidungen, die wir für das Unternehmen getroffen haben, warst Du beteiligt und hast unermüdlich daran gearbeitet, uns Deine Sichtweise darzulegen. In schwierigen Zeiten warst Du stets zur Stelle um uns klarzumachen, dass die anderen an allem Schuld sind und dass die Welt an sich ungerecht und gemein ist. Wenn wir feststellten, dass unser Unternehmen nicht so erfolgreich ist, wie es eigentlich sein könnte, hast Du uns stets ermahnt, bescheiden zu sein, nichts zu erwarten – vor allem nichts Gutes – und zufrieden zu sein mit dem, was wir haben.

Weiterlesen